Aktuelle Berichte aus dem Vereinsleben 2018

Winterpokal  beendete Ausgleichssport der Jugend
Anfang Februar wurde der Ausgleichssport der Jugnd mit dem Winterpokal beendet. An 5 Stationen zeigten die Jungs und Mädels zwischen 8 und 17 was sie können, neben sportlichen Diszipilinen gab es natürlich auch eine Station "Knoten". Der WDL war in diesem Jahr vor allem mit den Loschwitzer Optiseglern vertreten - sie kämpften erfolgreich um vordere Plätze..
Die Auswertung der Ergebnisse erfolgt direkt danach. Der Winterpokal selbst ging an den Wachwitz Anselm, in der Altersklasse 8-11 war Philipp vom WDL der Beste. Emil belegt Platz 2 in dieser Altersklasse.
Nach den Winterferien werden die nun Saisonvorbereitungen intensiviert. Relativ schnell kommt das Ostertrainingslager in Sicht. Dafür haben sich 7 Loschwitzer Segler angemeldet.

Ausbildung Seemannschaft und Vortrag zur "Elbschiffahrtsgeschichte"
Der Winter steht beim WDL ganz im Zeichen von Ausbildung und Traditionspflege! Nach der ersten Seemannschaftsausbildung luden die Mitglieder Ende Januar Interessierte ein zu einem offenen Clubabend zur Elbe- und Schifffahrtsgeschichte. Als Referenten konnte Egmar Balzer ( FG Elbschifffahrt und ehemaliger Binnenschiffer/Wasserschutzpolizist) gewonnen werden, weiter Gäste und Mitgestalter waren Prof. Fritz Heinrich und Kapitän Detlef Bütow (Sächsische Hafen- und Verkehrsverein). Neben Mitgliedern füllte das Loschwitzer Stelzenhaus eine illustre Zahl gut gelaunter und interessanter Zuhörer.
Nicht nur die jährliche Ausbildung findet wie gewohnt statt, auch der Ausgleichssport in den beiden Trainingsgruppen ist wöchentlich gut besucht. Immer mehr Mitglieder nutzen das Angebot, Montags verschiedene Muskelgruppen zu trainieren! Der Ausgleichssport der Jugend wird nur ab und zu für die Theorieausbildung unterbrochen - vor allem die Jüngsten lernen mit viel Spaß gemeinsam mit Wachwitzer Kindern und Trainern die Grundlagen des Wassersports.     

 

Rückblick zu Berichten aus dem Vereinsleben 2017