Berichte aus dem Jahr 2021

 

Frühlingstraining in Bautzen
Am Wochenende nach Himmelfahrt war es nun soweit - die Loschwitzer Optis gingen in Bautzen zum ersten Mal in diesem Jahr aufs Wasser. Zwei Tage lang lernten und trainierten sie - unter Beachtung strenger Hygieneregeln - das Segeln. Der gastgebende Verein (BSC) half uns unkompliziert und unterstützte uns mit Kräften, so dass die Trainingstage - auch durch den unermütlichen Einsatz der anwesenden Trainer - ein großer Erfolg waren. Anders als sonst war Selbstverpflegung angesagt, außerdem fuhren alle Teilnehmer am Abend wieder nach Hause - jedoch waren die Stunden auf dem Wasser eine wunderbare Sache, mal den Wind um die Nase wehen zu lassen und dem schönsten Hobby der Welt zu frönen. 

Vorsichter Start in die Saison 2021

Der Kutter Ruckswilli liegt wieder in seinem Element. In den letzten Wochen wurde er fast unbemerkt instand gesetzt. Nun kann es losgehen - leider aber nur zum Kindertraining, denn die aktuellen Regeln lassen anderes nicht zu. Jedoch bietet der Verein viele andere Möglichkeiten des Individualsports - auf den kleineren Vereinsbooten und auch weiterhin beim Athletiktraining montags Online.
Das Kindertraining begann am Freitag ganz offiziell. Nach 6 Monaten ohne Treffen im Verein, jedoch über 50 Onlineangeboten trafen sich erstmals wieder eine Gruppe von 5 Kindern mit Trainer Bert in Loschwitz. Man merkte allen die Freude an - trotz der Maskenpflicht konnte man strahlende Augen sehen. Gemeinsam wurden Optis vorbereitet und für die Saison fertig gemacht.


 

 

 

 

 

Coronabedingte Schließung heißt nicht "KEIN SPORTBETRIEB"!

Auch in diesem Jahr verharrt der Verein nicht in einer Winterstarre und auch Corona kann das Vereinsleben nicht zum Erliegen bringen.

Seit dem 13.November  läuft die wöchentliche Theorieausbildung. Über 30 Ausbildungen sind inzwischen angeboten und angenommen worden. Und die Ausbildung läuft weiter.

Der Turnhallensport läuft übrigens ebenfalls auf besondere Weise - ONLINE treffen sich einige Unverdrossene jede Woche zum gemeinsamen Sport im heimischen Wohnzimmer.

Auch der Vereinsvorstand arbeitet zuverlässig und trifft sich zu regelmäßigen (Online)Sitzungen.

Nur der Pegelstand hält sich nicht an die Schließung der Sportstätten. Das steigende Wasser, gepaart mit dem wachsenden Eis im Hafenbecken machte mehrere Arbeitseinsätze notwendig. Regelmäßig kontrollieren einige Mitglieder die Technik im Verein und sichern die Anlagen.